Datenschutz

Datenschutzerklärung

 

Inhaltsverzeichnis

VERANTWORTUNG 
ZUGRIFFSDATEN
COOKIES
GOOGLE ANALYTICS
KONTAKTAUFNAHME
ADOBE TYPEKIT FONTS
SOZIALE NETZWERKE/ FACEBOOK
NEWSLETTER
RECHTE DES NUTZERS: AUSKUNFT, BERICHTIGUNG UND LÖSCHUNG
ANSPRECHPARTNER FÜR DEN DATENSCHUTZ

VERANTWORTUNG

Verantwortlich für die Internetseite www.werbefunk-saar.de ist die
Werbefunk Saar GmbH
Landwehrplatz 6-7
66111 Saarbrücken
Tel: 0681 68792-0
email: info@werbefunk-saar.de

Postfach 10 33 51
66033 Saarbrücken

Geschäftsführer:
Jean Duhesme, Dr. Alfred Schmitz

Bei Nutzung unserer Internetseite werden ggf. Personenbezogene Daten verarbeitet, wenn dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist oder nach Einwilligung des Nutzers.

Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 I a) DSGVO im Falle der Datenverarbeitung nach Einwilligung sowie Art. 6 I f) DSGVO Wahrung eines berechtigten Interesses, welches die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen überwiegt.

 

ZUGRIFFSDATEN

Der Websitebetreiber bzw. Seitenprovider erhebt Daten über Zugriffe auf die Seite und speichert diese als „Server-Logfiles“ ab. Folgende Daten werden so protokolliert:
Besuchte Website
Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
Menge der gesendeten Daten in Byte
Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
Verwendeter Browser
Verwendetes Betriebssystem
Verwendete IP-Adresse

Aus der Verarbeitung der IP-Adresse und anderer Information in dem Logfiles können wir keine unmittelbaren Rückschlüsse auf Ihre Identität ziehen.
Die erhobenen Daten dienen lediglich dazu, die Stabilität und die Betriebssicherheit unseres Systems und somit die Auslieferung der Website an die Benutzer zu gewährleisten. Der Websitebetreiber behält sich allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten findet nicht statt. Die Daten werden gelöscht oder verfremdet, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind, spätestens jedoch nach sieben Tagen.
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Informationen ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus dem erwähnten Sicherheitsinteresse und der Erforderlichkeit einer störungsfreien Bereitstellung unserer Website.

COOKIES 

Auf unseren Webseiten nutzen wir Cookies. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser durch eine charakteristische Zeichenfolge zugeordnet und gespeichert werden und durch welche der Stelle, die das Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen und daher keine Schäden anrichten. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver, also für Sie angenehmer zu machen. 

Cookies können Daten enthalten, die eine Wiedererkennung des genutzten Geräts möglich machen. Teilweise enthalten Cookies aber auch lediglich Informationen zu bestimmten Einstellungen, die nicht personenbeziehbar sind. Cookies können einen Nutzer aber nicht direkt identifizieren.

Man unterscheidet zwischen technisch notwendigen Cookies, die für die Bereitstellung der Website zwingend erforderlich sind und in aller Regel gelöscht werden, sobald Sie ihren Browser schließen, und Cookies, die nicht zwingend technisch erforderlich sind. Letztere umfassen vornehmlich Cookies, die Komfortfunktionen für den Nutzer, Werbe- oder Analyse-zwecken dienen.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist für die Verwendung von technisch nicht notwendigen Cookies ihre Einwilligung gemäß § 25 Abs. 1 TTDSG i.V.m. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO und für die Verwendung der technisch notwendigen Cookies ein berechtigtes Interesse gemäß § 25 Abs. 2 TTTDSG i.V.m. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. 

Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung, schriftlich (per Post an Werbefunk Saar,  Landwehrplatz 6-7 in 66111 Saarbrücken oder per E-Mail an datenschutz@werbefunk-saar.de oder mündlich. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

GOOGLE ANALYTICS

Zudem nutzen wir Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Durch die Nutzung von Google Analytics können auch personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, was gemäß den Datenschutzbestimmungen der europäischen Union als unsicherer Drittstaat zu verstehen ist. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Ihre Einwilligung in unserem Cookie‐Banner nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS‐GVO i. V.m. Art. 49 Abs. 1 Satz 1 lit. a) DSGVO.

Google Analytics verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. 

Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzug verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Diese ermöglicht eine Analyse der Websitenutzung sowie der Reichweite. Die Datenerhebung erfolgt mit eingeschalteter IP-Anonymisierung, das heißt, diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP‐Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.

Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP‐Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser‐Plug‐in herunterladen und installieren: tools.google.com/dlpage/gaoptout.

Hier finden Sie weitere Informationen zur Datennutzung durch die Google Inc. (Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001.) Nutzerbedingungen: www.google.com/analytics/terms/de., Übersicht zum Datenschutz: www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html, sowie die Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

KONTAKTAUFNAHME

Wenn Sie uns per E-Mail kontaktieren („Erstkontakt per E-Mail„), verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nur, soweit Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO), die Verarbeitung für die Anbahnung, Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung eines Rechtsverhältnisses zwischen Ihnen und uns erforderlich ist (z.B. im Rahmen der Vertragserfüllung oder Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) oder eine sonstige Rechtsnorm (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO) die Verarbeitung gestattet.

Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung zur Datenverarbeitung ist jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung, schriftlich (per Post an Werbefunk Saar,  Landwehrplatz 6-7 in 66111 Saarbrücken oder per E-Mail an datenschutz@werbefunk-saar.de) oder mündlich. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Ihre personenbezogenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. zwei Jahre nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt. 

Per Kontaktformular übermittelte Daten (Vor-, Nachname, Unternehmen, Ihre Email-Adresse und/oder Telefonnummer) werden einschließlich Ihrer Kontaktdaten gespeichert, um Ihre Anfrage bearbeiten zu können oder um für Anschlussfragen bereitzustehen. Eine Weitergabe dieser Daten findet ohne Ihre Einwilligung nicht statt.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung zur Verarbeitung dieser Daten ist jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung, schriftlich (per Post an Werbefunk Saar,  Landwehrplatz 6-7 in 66111 Saarbrücken oder per E-Mail an datenschutz@werbefunk-saar.de) oder mündlich. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Über das Kontaktformular übermittelte Daten verbleiben zwei Jahre bei uns, es sei denn, Sie fordern uns vor Ablauf dieser Frist zur Löschung auf oder widerrufen Ihre Einwilligung zur Speicherung. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

ADOBE TYPEKIT FONTS

Zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten auf der Website nutzen wir so genannte Web Fonts, die von Adobe bereitgestellt werden (Adobe TypeKit Fonts). Anbieter dieser Dienste ist die
Adobe Systems Incorporated: 345 Park Avenue, San Jose, California 95110-2704, USA
Adobe Systems Software Ireland Limited: 4-6 Riverwalk, City West Business Campus, Saggart, Dublin 24, Irland

Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in Ihren Browsercache, um Ihnen Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Dazu muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Adobe aufnehmen. Hierdurch erlangt Adobe Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Adobe TypeKit Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Adobe Fonts verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA.
Weitere Informationen zu Adobe TypeKit Fonts finden Sie in der Datenschutzerklärung von Adobe: https://www.adobe.com/de/privacy/policies/typekit.html

Alternativ:
Sie können Ihren Browser so einstellen, dass die Schriften nicht von den Adobe-Servern geladen werden, z.B. durch Add-Ons wie NoScript oder uBlock Origin. Falls Ihr Browser die Adobe Typekit Fonts nicht unterstützt oder Sie den Zugriff auf die Adobe-Server unterbinden, wird der Text in der Standardschrift des Systems angezeigt.

Soziale Netzwerke/Facebook

Auf die datenschutzrechtlichen Einstellungen dieser Drittplattformen hat Werbefunk Saar keinen Einfluss. Die Daten der Nutzer der sozialen Plattformen werden im Regelfall für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet. Die Anbieter der sozialen Plattformen erstellen Nutzerprofile aus dem Nutzungsverhalten der Nutzer, um diesen Werbeanzeigen entsprechend der vermuteten Interessen anzuzeigen. Das Nutzungsverhalten wird durch Speicherung von Cookies auf den Endgeräten der Nutzer ermöglicht. Es werden aber auch Daten der bei der jeweiligen Plattform eingeloggten Nutzer gespeichert. Hierbei besteht die Möglichkeit, dass Daten der Nutzer außerhalb der Europäischen Union verarbeitet werden. Dies ist unter Umständen mit Risiken für die Nutzer verbunden, da etwa die Durchsetzung der Betroffenenrechte der Nutzer erschwert sein könnte. 

Unsere Facebook-Unternehmensseite wurde uns von Facebook gemäß den gültigen Nutzungsbedingungen zur Verfügung gestellt. Für den technischen Betrieb der Seite ist alleine Facebook verantwortlich. Für die auf dieser Seite von uns eingestellten Inhalte tragen wir die alleinige Verantwortung. Ihr Besuch und Ihre Interaktion auf unserer Facebook-Seite werden von Facebook erfasst und uns in anonymisierter Form (Seiten-Insights) zur Verfügung gestellt. Sofern Sie einen Facebook-Account besitzen, verarbeitet Facebook Ihre Daten entsprechend den Facebook Nutzungsbedingungen. Sind Sie kein Facebook-Mitglied, werden Ihre Interaktionen auf unserer Facebook-Seite anonym erfasst und uns ebenfalls als statistische Auswertung (Seiten-Insights) zur Verfügung gestellt. Für die Verarbeitung personenbezogener Daten in Events für Seiten-Insights (Insights-Daten) sind wir und Facebook gemeinsame Verantwortliche. Entsprechend der für Facebook und uns geltenden Vereinbarung (sog. Seiten-Insights-Ergänzung) hat jeder gemeinsame Verantwortliche seine Informationspflichten selbst zu erfüllen. Die Verarbeitung dient unserem berechtigten Interesse, die Arten von vorgenommenen Handlungen auf unserer Seite auszuwerten und unsere Seite anhand dieser Erkenntnisse zu verbessern. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung im Rahmen der Seiten-Insights ist
Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Datenverarbeitung bei Kontaktaufnahme und weiterer Kommunikation
Wir verarbeiten personenbezogene Daten, wenn Sie z.B. via Kontaktformular oder Messenger Kontakt mit uns aufnehmen. Diese Daten werden ausschließlich zum Zweck der Beantwortung des Anliegens, für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration verarbeitet und sofern keine anderen gesetzlichen oder vertraglichen Aufbewahrungsfristen greifen, maximal zwei Jahre zum Nachweis der ordnungsgemäßen Bearbeitung und der weiteren Optimierung von Services eingesetzt. Unser berechtigtes Interesse liegt darin Ihr Anliegen ordnungsgemäß und schnellstmöglich zu bearbeiten. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Erfolgt die Kontaktaufnahme zur Vertragsanbahnung oder -abschlusses, ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage heranzuziehen. Sofern Sie uns über unsere Unternehmensseite (z.B. in Kommentaren) personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, erfolgt dies auf Basis Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Möchten Sie personenbezogene Daten mit uns austauschen, empfehlen wir sich mit uns in Verbindung zu setzen.
Datenverarbeitung zu Direktmarketingzwecken
Wir verarbeiten personenbezogene Daten, um Sie über unsere Angebote, Neuigkeiten, Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Die Verarbeitung personenbezogener Daten für Direktmarketingzwecke erfolgt im Rahmen unseres berechtigten Interesses. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage eines berechtigten Interessen an einer zielführende Information der Nutzer gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Falls die Nutzer von den jeweiligen Anbietern der sozialen Plattformen um eine Einwilligung in die Datenverarbeitung gebeten werden, ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. a., Art. 7 DSGVO.Sie haben jederzeit das Recht der Verarbeitung zu Direktmarketingzwecken zu widersprechen . Bei Vorliegen Ihres Widerspruchs, werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.
Nähere Informationen zur durch allein durch Facebook verantworteten Datenverarbeitung finden Sie in der Datenrichtlinie https://facebook.com/policy.php und Cookie-Richtlinie https://www.facebook.com/policy/cookies/ von Facebook.
In Bezug auf diese Datenverarbeitungen haben Sie die Möglichkeit, Ihre Betroffenenrechte auch gegenüber Facebook geltend zu machen. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter https://www.facebook.com/privace/explanation. Möchten Sie Betroffenenrechte gegenüber uns wahrnehmen, wenden Sie sich bitte an unsere unter Ziffer 2 angegebenen Kontaktdaten. Bitte beachten Sie, dass gemäß den Facebook-Datenschutzbestimmungen Nutzerdaten auch in den USA oder anderen Drittländern verarbeitet werden. Facebook überträgt Nutzerdaten nur in Länder, für die ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission nach Art. 45 DSGVO vorliegt oder auf Grundlage geeigneter Garantien nach Art. 46 DSGVO.
Wenn Sie uns direkt, d.h. ohne Beteiligung von Facebook, kontaktieren wollen, nutzen Sie bitte die Kontaktmöglichkeiten hier auf unserer Webseite https://www.werbefunk-saar.de. 

NEWSLETTER

Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über den Radiomarkt im Saarland und unsere Angebote. Pflichtangabe für das Abonnement des Newsletters ist die E-Mail-Adresse, ohne die der Newsletter nicht versendet werden kann; die Angabe des Namens ist freiwillig und wird ggfs. verwendet, um den Nutzer persönlich ansprechen zu können. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden oder Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung, schriftlich (per Post an Werbefunk Saar,  Landwehrplatz 6-7 in 66111 Saarbrücken oder per E-Mail an datenschutz@werbefunk-saar.de) oder mündlich. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 1 Monat gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. 

Werbefunk Saar nutzt Sendinblue für den Versand von Newslettern. Anbieter ist die Sendinblue GmbH, Köpenicker Straße 126, 10179 Berlin, Deutschland. Sendinblue ist ein Dienst, mit dem u.a. der Versand von Newslettern organisiert und analysiert werden kann. Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletterbezugs eingegeben Daten werden auf den Servern von Sendinblue in Deutschland gespeichert. 

Datenanalyse durch Sendinblue
Mit Hilfe von Sendinblue ist es uns möglich, unsere Newsletter-Kampagnen zu analysieren. So können wir z. B. sehen, ob eine Newsletter-Nachricht geöffnet und welche Links ggf. angeklickt wurden. Auf diese Weise können wir u.a. feststellen, welche Links besonders oft angeklickt wurden. Außerdem können wir erkennen, ob nach dem Öffnen/ Anklicken bestimmte vorher definierte Aktionen durchgeführt wurden (Conversion-Rate). Sendinblue ermöglicht es uns auch, die Newsletter-Empfänger anhand verschiedener Kategorien zu unterteilen („clustern“). Dabei lassen sich die Newsletterempfänger z. B. nach Alter, Geschlecht oder Wohnort unterteilen. Auf diese Weise lassen sich die Newsletter besser an die jeweiligen Zielgruppen anpassen. 

Wenn Sie keine Analyse durch Sendinblue wollen, müssen Sie den Newsletter abbestellen. Hierfür stellen wir in jeder Newsletternachricht einen entsprechenden Link zur Verfügung. Außerdem können Sie sich jederzeit formlos vom Newsletterversand abmelden. Dazu genügt eine formlose Mitteilung, schriftlich (per Post an Werbefunk Saar, Landwehrplatz 6-7 in 66111 Saarbrücken) oder per E-Mail an datenschutz@werbefunk-saar.de oder mündlich. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Ausführliche Informationen zu den Funktionen von Sendinblue entnehmen Sie folgendem Link: https://de.sendinblue.com/newsletter-software/.

Rechtsgrundlage für den Versand unseres Newsletters innerhalb bestehender Kundenbeziehungen sind Art. 95 DSGVO sowie § 7 Abs. 3 UWG. 

RECHTE DES NUTZERS: AUSKUNFT, BERICHTIGUNG UND LÖSCHUNG

Sie als Nutzer erhalten auf Antrag Ihrerseits kostenlose Auskunft darüber, welche personenbezogenen Daten über Sie gespeichert wurden. Sofern Ihr Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten (z. B. Vorratsdatenspeicherung) kollidiert, haben Sie ein Anrecht auf Berichtigung falscher Daten und auf die Sperrung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten.

Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung zur Datenverarbeitung ist jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung, schriftlich (per Post an Werbefunk Saar,  Landwehrplatz 6-7 in 66111 Saarbrücken oder per E-Mail an datenschutz@werbefunk-saar.de oder mündlich. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

ANSPRECHPARTNER FÜR DEN DATENSCHUTZ

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung, Speicherung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten und dem Widerruf erteilter Einwilligungen, sowie für alle weiteren Fragen in Zusammenhang mit dem Datenschutz wenden Sie sich bitte an:

Der Rundfunkdatenschutzbeauftragte
Dr. Reinhart Binder
Marlene-Dietrich-Allee 20
14482 Potsdam

Oder per Mail unter:
kontakt@rundfunkdatenschutz.de

Ferner steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Der Rundfunkdatenschutzbeauftragte
Dr. Reinhart Binder
Marlene-Dietrich-Allee 20
14482 Potsdam

Weitere Informationen zur Datenschutzaufsicht finden Sie hier: www.rundfunkdatenschutz.de

Saarbrücken, Stand Juli 2022